WortGottesFeiern – Startseite
Startseite » Archiv » Ausgabe 3/2015 » Einführung
Titelcover der archivierte Ausgabe 3/2015 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Inhalte
der Zeitschrift
WortGottesFeiern
Der Aufbau
einer Wort-Gottes-Feier
Die Herausgeber
Alle Leseproben
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Einführung
Umgang mit thematischen Sonntagen
In schöner Regelmäßigkeit und fristgerecht kommen die Vorlagen und Arbeitshilfen in die Pfarrbüros und zu den anderen im Verteiler geführten Personengruppen. Um ein paar herauszugreifen:

Werkhefte zum Welttag des Friedens, zum Bibelsonntag, zum Misereor-Sonntag, zum Weltgebetstag für geistliche Berufe, zur Pfingstaktion Renovabis, zum Diasporasonntag und Caritas-Sonntag, zum Sonntag der Weltmission und zur Adveniat-Aktion.

Es lohnt sich, diese Materialien zu lesen, man erfährt viel über den Tellerrand der Gemeinde hinaus und von Gegebenheiten und Ereignissen, die sonst nicht in den Medien auftauchen.

Meist sind in den Materialien auch liturgische Bausteine enthalten, die in den Gottesdiensten der betreffenden Zeit oder des betreffenden Sonntages Verwendung finden sollen – und da scheiden sich die Geister. Was die einen wichtig, wertvoll und bereichernd finden, halten die anderen für eine Verzweckung und Überfrachtung der Liturgie des Tages.

Wie bewegt man sich nun in der Spannung zwischen Solidarität und Verthematisierung der Gottesdienste? Vorausgesetzt, Sie als Beauftragte/r für Wort-Gottes-Feiern bekommen die Materialien an die Hand oder Sie fragen beim Pfarramt danach oder noch einfacher, Sie suchen im Internet.

Zunächst sollte vor Ort in Erfahrung gebracht werden:

Gibt für Ihre Gemeinde/Seelsorgeeinheit eine Regelung und Vereinbarung für die betreffenden Sonntagsgottesdienste, also die Eucharistiefeiern und die Wort-Gottes-Feiern? Ist der Gottesdienst eingebettet in weitere Aktionen zum betreffenden Thema?

Bei den gestaltbaren Elementen des Gottesdienstes ist zu fragen: Lässt sich eine Brücke bauen von den Texten des Tages zu Elementen, die die Vorlagen bieten?

In die Zeit dieser Ausgabe von WortGottesFeiern fällt die Pfingstaktion des Osteuropa-Hilfswerks der Katholischen Kirche »Renovabis«.

Zum umfangreichen Aktionsmaterial, das seit 1993 jedes Jahr neu unter einem bestimmten Thema erscheint, gehören auch Bausteine zu den Eucharistiefeiern am siebten Sonntag der Osterzeit und für den Pfingstsonntag: Einführung, Liedvorschläge , Fürbitten, Predigtskizze, Kommunionmeditation. Da diese Bausteine von den Schrifttexten der Leseordnung ausgehen, eignen sie sich mit entsprechender Anpassung auch für eine Wort-Gottes-Feier (auswahlweise).

Wie oft im Leben, gilt es auch im Blick auf die thematischen Sonntage einen Mittelweg zu suchen – der jedoch nicht mittelmäßig sein muss – zwischen Verthematisierung und ›liturgischer Reinheit‹.

Der Horizont, unter dem eine Auswahl aus den angebotenen liturgischen Elementen getroffen werden kann, könnte lauten:

Bietet eine Arbeitshilfe für einen thematischen Sonntag die Möglichkeit, die Botschaft der Liturgie des betreffenden Sonn- oder Feiertages zu konkretisieren und zu aktualisieren, zur Ehre Gottes und zum Heil der Menschen, besonders derjenigen, die durch das Thema etwas mehr im Fokus stehen?

Margret Schäfer-Krebs

Zurück zur Startseite

pastoral.de


Das bewährte
BasisProgramm
auf CD-ROM


pastoral.de - BasisProgramm

oder

Die
Web-Plattform
im Browser


pastoral.de - Web-Plattform

Vergleichen Sie hier


WortGottesFeiern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-134 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum